Ene Mene Miste…

… ich passe in ne Kiste!!!

Hallo Ihr Lieben!

Und damit seht ahnt Ihr auch schon, womit unser Räubermädchen zur Zeit besonders gern spielt!! Verpackungsmaterial ist gerade der RIESEN-Hit! Gut, dass die Oktoberkinder vor gar nicht allzu langer Zeit Geburtstag hatten und die Oktoberkind-Mama das ein oder andere Teil übers große weite Web bestellt. GRINS!

Emma liebt auf jeden Fall ihre Kartons! Darin kann man sich selbst gut verstecken und wenn man selbst keine Lust dazu hat, passt auch alles andere hervorragend dort hinein (vorzugsweise ihre Puppen und Bücher)!

Der Text zu den folgenden Bildern könnte so lauten:

Hmmm – meine HerzensSchwester haben wir schon soooooooo lange nicht mehr gesehen! Mama und Papa haben überhaupt keine Zeit, die Familie Sonnenschein zu besuchen… Und außerdem hat Sonea ein Pony! Zumindest auf ihrem Shirt und als Steckenpferd!

Dann kümmer ich mich halt selbst!

Emma_Karton_Augenzu

Hmm – so geht die verdammte Kiste auf keinen Fall richtig zu… Harte Arbeit, kann ich nur sagen!

Emma_Karton_kreisch

SONEEEAAAAAAA! ICH KOOOOOMMMMMEEE! Okay – so richtig passt das auch noch nicht… Ich versuch es mal mit hinlegen!

Emma_Karton_liegend

Oh! Schon viel besser!!! Aber meine Beine müssen noch ein wenig in die Kiste…

Emma_Karton_fastpassend

Vielleicht passt es ja so?!?

Anweisung an Mama: Bitte noch einpacken: Essen, trinken, meine Lieblingskuschels Bella und Mäh, ne Kuscheldecke und Ritter Rost auf Dauerbespaßung! Damit sollte der Weg zu meiner HerzensSchwester ohne Langeweile überbrückbar sein! Und außen für die Post: BITTE NICHT STÖREN – und auch nicht schütteln!!! Ach ja – und noch ein wenig Karotte und Zucker für Soneas Ponys.

Das könnte der kleinen Lady wohl gut gefallen! Aber keine Angst, wir schicken sie nicht mit der Post gen Norden (wir verhandeln noch mit den Götterboten und anderen Anbietern)! GRINS!

Emma hat auf jeden Fall ganz viel Spaß mit den Pappkisten! Und die Sonnenscheins besuchen wir hoffentlich ganz bald mal alle zusammen: Mama, Papa und Emma! Und wir reisen dann auch bequem und nicht zu dritt in der kleinen Pappkiste!

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen letzten nicht vorweihnachtlich-adventlichen Novembersonntag!

Ganz liebe Grüße,

Eure Oktoberkinder

HerzensSchwestern-Treffen oder WDSD 2013 in Velbert

Hallo Ihr Lieben,

das war vielleicht ein Wochenende! Gestern hab ich ENDLICH nach ganz arg langer Zeit meine HerzensSchwester Sonea wiedergesehen. Ich hab Mama und Papa auf der Fahrt nach Velbert die ganze Zeit nur mit Sonea, Baby Vincent und ihren Eltern in den Ohren gelegen und was war die Freude groß, als wir uns nach so langer Zeit (August 2012) endlich wieder live in die Arme fallen konnten!

Witzigerweise ging es im Auto der Sonnenschein-Familie ähnlich zu. Meine HerzensSchwester hat sich nämlich genauso auf mich gefreut, wie ich mich auf sie!

So haben wir auch einiges gemeinsam gemacht:

Erstmal schaun, wo sich die kleinen Kätzchen versteckt haben.

Anschliessend haben wir uns interessiert die Bilderausstellung von der weltbesten Conny angesehen:

Ich hatte gestern übrigens einen Deal mit Conny, ich hab ihr mein Namensschild gegeben und Conny war inkognito als “Emma” getarnt unterwegs. Das hat wohl für etwas Verwirrung gesorgt. Lach!!!

Sooooo hab ich mich gefreut, als ich die lieben Sonnenscheins gesehen hab!

Und bei all dem Trubel und den vielen vielen Kindern mit und ohne Extra, musste ich zwischendrin mal eine kleine Runde chillen:

Alles in allem war es ein wundervoller Tag mit vielen Eindrücken, ner ganzen Menge netter Menschen, ganz vielen kleinen und großen Sonderausstattungen, vielen Infos für meine Oldies.Wahnsinn, wie viele Familien nach Velbert gekommen sind, um gemeinsam UNSEREN Tag zu begehen! An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Friederike und Johannes von Impuls 21, die das alles organisiert und auf die Beine gestellt haben!

Außerdem haben wir etliche Familien kennengelernt, die wir sonst nur aus der virtuellen Welt kennen. Ganz besonders gefreut hab ich mich darüber, Luna und ihre Eltern endlich mal persönlich zu treffen. Die wir hoffentlich ganz bald schon in Ruhe wiedersehen dürfen.

Und weil der Tag nicht schon ereignisreich genug war, sind wir auch noch bei meiner allerliebsten Patentante eingekehrt, haben dort noch schöne gemeinsame Stunden genossen!

Heute gibt es einfach nur mal ganz liebe EXTRA Grüße von mir!

Eure Emma Lotta!

Ach ja – fast hätte ich es vergessen: Danke lieber Sonnenschein-Papa für die tollen Bilder und dass wir sie hier zeigen durften!