Herbstlaub meets Rotkäppchen, Wolf und Großmutter

Hallo Ihr Lieben,

ich bin Euch noch ein paar Bilder schuldig. Leider bin ich etwas im Hintertreffen, da hier das Leben 1.0 gerade vollste Priorität verlangt. Ich durfte für die liebe Ricarda von Pech&Schwefel das erste Kleid aus ihrer Schnittmuster-Kollektion probenähen. Petite Marseille heisst das Kleid für die kleinen und Marseille für die großen Mädels. Es handelt sich hierbei um ein schlichtes Raglankleid mit Bindeband und Taschen. An Hals- und Armabschlüssen wird ein Gummi durch den Beleg gezogen. Das Kleid ist recht schnell genäht und eignet sich sowohl für elastische als auch für unelastische Stoffe.

Jetzt nehme ich Euch aber ganz flott mit zurück in den bunten Herbst – ich würde gerne mit dem Wetter auf den Bildern tauschen. Bei uns ist den ganzen Tag Dauerregen und viel Wind… Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, gibt es jetzt gaaaaanz viele Bilder! Da auf dem Stoff das Thema Rotkäppchen umgesetzt ist, durften Rotkäppchen, Wolf und Großmutter beim Shooting nicht fehlen. LACH!00001_IMG_9224_Emma.Oktoberkind.eu 00001_IMG_9230_Emma.Oktoberkind.eu 00002_IMG_9236_Emma.Oktoberkind.eu 00003_IMG_9239_Emma.Oktoberkind.eu 00004_IMG_9240_Emma.Oktoberkind.eu 00005_IMG_9242_Emma.Oktoberkind.eu 00006_IMG_9248_Emma.Oktoberkind.eu 00007_IMG_9256_Emma.Oktoberkind.eu 00008_IMG_9257_Emma.Oktoberkind.eu 00009_IMG_9259_Emma.Oktoberkind.eu 00010_IMG_9261_Emma.Oktoberkind.eu 00011_IMG_9262_Emma.Oktoberkind.eu 00012_IMG_9264_Emma.Oktoberkind.eu 00013_IMG_9263_Emma.Oktoberkind.euUnd wer schnell ist, ergattert das Schnittmuster hier heute noch zum 1. Advents-Superangebot – übrigens auch das Kleid für Große oder gleich das Kombipaket.

Habt einen schönen 1. Advent!

Ganz liebe Grüße,

Eure Oktoberkind-Mama

Schnitt: Petite Marseille von Pech&Schwefel (Kleid) (übrigens auch hier); Freebie von Hamburger Liebe (Beanie)

Stoff: Eigenproduktion von AfS (Kleid), Ringel von Swafing (Beanie)

enthält Werbung

Rückblick Oktober

Hallo Ihr Lieben,

vorbei ist er – der goldene Oktober. Der Oktober ist im Hause Oktoberkind ja bekanntlich recht geburtstagslastig.  Um die ganzen Festivitäten auch ordentlich überstehen zu können, haben wir uns Anfang Oktober eine Woche Sommerglück in der Türkei gegönnt. Es war ein schön entspannter Urlaub, zusammen mit der Familie von Emmas Patenonkel und entsprechend meinem jüngsten Patenkind. Wir haben Sonne und anfangs auch ordentlich Wind getankt (den gab es die letzten Tage ja bei uns auch mehr als genug). Die Sommerklamottis nochmal ausgeführt, im Meer gebadet. Die Seeluft genossen.

Türkei

Zuhause wurde dann der Kuchenbackwahnsinn eröffnet: Geburtstag vom LieblingsMann, vom Räubermädchen. Dann kurze Verschnaufspause am Bodensee, um Omas Geburtstag nachzufeiern. Anschliessend wieder Backwahn und Organisation von Emmas erstem richtigen Kindergeburtstag.

Bodensee_oktober_2013

Es war eine schöne Feier – eigentlich zu viele Kinder für einen vierten Geburtstag. Eine gute Mischung aus Mädels und Jungs und das Ganze bei schönstem Herbstwetter. Die Kids haben frei gespielt, dann unter Anleitung Klöppel gebastelt – okay, hier waren eher die Eltern gefordert. GRINS! Dann unter vollem Einsatz und lauter Begeisterung mit buntem Herbstlaub gespielt. Zum guten Schluss wurde gemeinsam mit den gebauten Klöppeln musiziert. Emma hatte Spaß, allerdings waren ihre Freunde etwas irritiert, weil unsere Nudel sich nicht wirklich was daraus macht, Geschenke auszupacken.

Emma hat nach und nach ihre Geschenke ausgepackt untergejubelt bekommen und sich dann aber sehr darüber gefreut.

Das Ende im Geburtstagsreigen war dann reine Mamasache. Es gab  für mich lecker gebackenen Kuchen, ein Geburtstagslied von Kind und Mann zum Frühstück. Jetzt kann ich aber auch auf lange Sicht keinen Kuchen mehr sehen. Lach!!! Natürlich gab es auch Geschenke, die komischerweise ganz gern von unserem Räubermädchen ausgepackt werden wollten.

Geburtstage_2013

Die Geballtheit der Wiegenfeste haben Emma etwas verwirrt. Sie hat jeden Tag aufs Neue gefragt, ob sie nun Geburtstag habe. GRINS! Und mit jeder Feier ist sie auch ein Jahr älter geworden. Letzte Woche wurde auf die Frage nach ihrem Alter mit dem Brustton der Überzeugung mit “SIEBEN” geantwortet!!!

Was haben wir noch gemacht?

Den Elefanten haben wir noch schnell Bye Bye gesagt. Letzte Woche standen sie alle vereint vor der Porta Nigra.

Emmas Apfelbaum hat dieses Jahr ca. 40 kleine, aber sehr sehr leckere Äpfelchen produziert. Ich musste im Juli schon einige abmachen, sonst wäre der kleine Baum in die Knie gegangen. Sonntag hab ich sie schnell gepflückt.

Genäht wurde in meiner kleinen chaotischen Kreativwerkstatt. In der nächsten Zeit werdet Ihr hier sicherlich das ein oder andere Teilchen sehen, welches unter der Maschine hervorgeschlüpft kam und auch sicherlich noch kommen wird.

Einen hoffentlich nicht zu grauen November!

Alles Liebe von der Oktoberkind-Mama

 

Gegen den Novemberfrust

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist unser Lieblingsmonat Oktober auch schon wieder Geschichte… Lieblingsmonat? Fragt Ihr Euch bestimmt? Tja, wir sind alles Oktoberkinder und haben ganz schön was zu tun in dem Monat und ein weiterer Grund für den Lieblingsmonat sind das tolle Licht und die dadurch wunderbar leuchtenden Herbstfarben in der Natur!

Hi hi hi – seit Wochen singe ich jeden Tag mehrfach “Häppi Börsday to you liebe Emma” – ist doch prima, oder? Schliesslich hängen ja auch noch die Luftballons am Fenster, wenn das – neben den vielen Geburtstagskindern in der Familie, in der Nachbarschaft und im Freundeskreis – kein Grund zum Singen ist, weiss ich es auch nicht! Mama hatte an ihrem Ehrentag fast Pipi in den Augen, denn ich bin zum ersten Mal an ihrem Burzeltag an ihr Bett gelaufen, hab ihr einen Blumenstrauß gebracht und – natürlich – lauthals Häppi Börsday gesungen! Mama sagt, das war das schönste Geburtstagsgeschenk überhaupt (sorry Papa:-)))

So – jetzt gibt es aber noch ein paar tolle OktoberImpressionen gegen die akute NovemberDepression!

Mama im Blätterrausch!

Mama im Blätterrausch!

Mama hat Spass wie Bolle

Da hat sie aber richtig Spaß und freut sich wie Bolle!

Das können Papa und ich auch!

Papa und ich können das auch! Jawohl!!!

Das knistert so schön!

Das macht richtig viel Spaß und knistert so schön in den Händen!

Hey?! Wer bewirft mich hier mit Laub?!?

Hey – wer bewirft mich denn hier mit Laub?!?

Aaahhhh! Ist ja klar – DIE Mama!!!

Schön lange kein Schaukelbild mehr von mir gepostet. GRINS!

Trallalallala!

Cool – schaukeln mit Papa!!!

Farbenfeuer!

Das war der Herbst letzte Woche Sonntag! Heute regnet es fast unaufhörlich. Eigentlich ein Tag, wo man am besten im Bett bleibt…

Von daher gibt es heute kuschelige Grüße,

Eure Emma Lotta!