Blumenfieber

Hallo Ihr Lieben,

eine bescheidene Woche liegt hinter uns – wobei das Wochenende absolut nicht unsers war. Eigentlich hatten wir uns wahnsinnig darauf gefreut, gute Freunde nach langer Zeit mal wieder zu sehen. Die Reise stand unter keinem guten Stern. Vielleicht hatte sich der blinde Passagier beim Koffer eingeschlichen, der mit der Post reiste oder war er doch zu uns in den Zug gestiegen? Keine Ahnung, wann und wo sich Herr von und zu Magen von Darm zu uns gesellt hat. Er mochte auf jeden Fall die komplette Familie Oktoberkind…

Es ist echt kein schönes Gefühl, Freunden die Bude voll zu spucken, für viel Wäsche zu sorgen und dann auch noch bei der Abreise den hartnäckigen Adeligen nicht mitzunehmen, sondern dort zu lassen… Aber (Putz-)Schwamm drüber. Das nächste Treffen steht hoffentlich wieder unter einem besseren Stern… und die Luft ist dann nicht Sagrotan-geschwängert…

Während hier für den Rest der Woche gemütliches Magen-Regenerieren auf dem Plan stand, hat das Oktobermädchen mal wieder gut kombiniert.

Hier kommt das neuste Highlight aus der Rubrik Kindermund:

Oktobermädchen: Mama, ich hab Blumenfieber!

Ich: Was ist denn Blumenfieber?

Oktobermädchen: Das ist eine Krankheit!

Ich: Und was hat man da?

Oktobermädchen: Da macht man Hatschi!

Noch mehr Fragen zum Thema Blumenfieber? Ich bin jetzt zumindest vollstens im Bilde! GRINS!

Gestern abend hatte die Maus Schwierigkeiten beim Einschlafen – nach dreimaligem Bettenwechsel (großes Bett, kleines Bett, großes Bett), ich hab Angst vorm großen Hund, der gebellt hat, ich kann nicht einschlafen, ich will mit nach unten – also das volle Programm – kam dann: Mama, du sollst hier bleiben! Ich brauche dich doch! Wer kann da widerstehen! Also hab ich mein Glückskind Händchen haltend in den Schlaf gestreichelt!

Heute gibt es mal kein Bild – wir waren die Woche nicht wirklich fotogen!

Bleibt bzw. werdet gesund und hütet Euch vor anhänglichem Adel, der ohne Einladung ins Haus kommt!

Eure  Oktoberkind-Mama

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *