Komm doch, lieber Frühling… – RUMS 14/2018

Ihr Lieben,

kennt Ihr dieses schöne Lied von Heinz Lau?

“Singt ein Vogel, singt ein Vogel, singt im Märzenwald,
kommt der helle, der helle Frühling, kommt der Frühling bald.
Komm doch, lieber Frühling, lieber Frühling, komm doch bald herbei,
jag den Winter, jag den Winter fort und mach das Leben frei!

Blüht ein Blümlein, blüht ein Blümlein, blüht im Märzenwald,
kommt der helle, der helle Frühling, kommt der Frühling bald.
Komm doch, lieber Frühling, lieber Frühling, komm doch bald herbei,
jag den Winter, jag den Winter fort und mach das Leben frei!

Scheint die Sonne, scheint die Sonne in den Märzenwald,
kommt der helle, der helle Frühling, kommt der Frühling bald.
Komm doch, lieber Frühling, lieber Frühling, komm doch bald herbei,
jag den Winter, jag den Winter fort und mach das Leben frei!”

Wir haben das Lied jetzt schon soooo oft gesungen, natürlich ist der Winter so gut wie vertrieben, aber die Nachwirkungen hören hier einfach nicht auf… Das Räubermädchen kränkelt seit nunmehr mindestens 5 Wochen mal mehr, mal weniger. Pünktlich zum Ferienstart dann mal wieder mit Fieber und Husten und Schniefnase… Die beiden letzten waren bei der Ostereiersuche ebenfalls aktiv dabei und bleiben hartnäckig am Kinde kleben. Wir werden den Rotz einfach nicht los…

Die Sonne assoziert Wärme, aber es ist längst noch kein “Ich gehe ohne Jacke”-Wetter. Hier sind Schal und Mütze noch ständige Begleiter.

Ich werde jetzt den Bodygard machen und mich einfach vor die Tür stellen und mit finsterem Blick allen aufkommenden Viren und Bakterien signalisieren: HIER ist für euch kein Durchkommen! An mir kommt ihr nicht vorbei!

Rutscht mir doch einfach den Buckel runter!

Und wenn ich sie dann alle vertrieben habe, dann schenke ich Euch auch wieder ein strahlendes Lächeln. GRINS!

Während ich das hier schreibe – zum Glück in der warmen, trockenen Stube – geht draußen die Welt unter… Sturm peitscht heftigen Regen vor sich her… gefolgt von Sonnenschein. Aprilwetter halt…

Mal schauen, wann der Frühling endlich mit voller Kraft durchstarten kann…

Solange bleiben Hals und der tolle Ausschnitt vom neuen Schnitt Lady Zeena von Mialuna halt mit einem dicken Schal verhüllt…

Hoffentlich nimmt der Wind die lästigen Besucher Brüllhusten und Schniefnase endlich mit fort…

Allen, die das gleiche hohe Lied der langwierigen Erkältung singen, wünsche ich gute Besserung! Und allen, die gesund sind, dass sie es auch bleiben!

In diesem Sinne genießt die Restferien! Ich guck jetzt mal beim RUMS vorbei.

Eure Oktoberkind-Mama

Werbung: Das Schnittmuster Lady Zeena bzw. BIG lady Zeena wurde mir von MIALuna zur verfügung gestellt.

Stoff – Lillestoff; selbst gekauft, lange gestreichelt, jetzt vernäht.