Happy!!!

Hallo Ihr Lieben,

na – habt Ihr den ersten Tag des – bei den meisten – langen Wochenendes genossen?!? Wir sehr! Vormittags im heimischen Garten, nachmittags bei der Familie meines Traumschwiegersohns (schwärm! So ein toller mittlerweile 6-Jähriger mit Sonderausstattung).

Einen entspannten Nachmittag haben wir verbracht. Die Kinder (das Oktoberkind, der Traumschwiegersohn und dessen so zauberhafte 3-jährige Schwester) haben sich zwar viel zu lange nicht gesehen, aber gleich blendend verstanden. Die beiden Mädels waren voll auf einer Wellenlänge – haben wunderbarst miteinander gespielt – wenn, ja wenn da nicht diese Unheil verkündende Stille gewesen wäre! Noch ein paar Minuten zuvor haben die zwei ganz brav Krankenhaus gespielt. Dann kam diese Stille, die mich zum Nachsehen rief. Ich kam ins Wohnzimmer, da saßen die zwei ganz in sich vertieft mit dicken Filzstiften bewaffnet auf dem Sofa und trugen Kriegsbemalung!!! Das Oktoberkind war überall – Gesicht, Arme, Hände, Füße und Fußsohlen voller Filzer… Und die Lieblings-Zapperlott-Hose noch dazu… Ihre Freundin hatte Gesicht und Klamotten ausgespart, dafür waren auf dem Sofa eindeutige Spuren des kreativen Ausbruchs zu sehen! Das Sofa war zum Glück schnell wieder sauber, beim Oktobermädchen hat es dann doch heute abend länger gedauert. Trotz Einweichens in der Badewanne sind noch deutliche Spuren der Aktion zu sehen. Ganz toll war die Farbwahl im Gesicht – grün und lila! Super, wenn auf dem Augenlid noch grüne Schatten übrig bleiben… Zum Glück hat auch der Kindergarten verlängertes Wochenende und ich hab bis dahin keinen Klärungsbedarf mehr anzubringen:-)))

Bilder von der Aktion gibt es leider keine – Schade eigentlich! Sie sahen echt zum piepen aus! Wir Großen mussten zum Lachen auch erstmal aus der Schußweite der Kinder:-)))

Bei uns stehen am WE noch ein paar Highlights an – davon aber nächste Woche mehr:-)

Das Oktobermädchen war heute glücklich – deshalb lass ich Euch daran teilhaben:

GartenfreudenGeniesst die freie Zeit mit Familie und Freunden!

Eure Oktoberkind-Mama

Mit neuer Power in den Sommer! Es darf gerockt werden!

Hallo Ihr Lieben,

wenn man das Gefühl hat, man funktioniert nur noch, es fehlen der Saft und die Kraft, den Alltag zu wuppen, dann wird es Zeit, das Kopfkino mit nem Hänger in der DVD mal zu stoppen. Zeit für sich zu finden, die innere Festplatte zu aufzuräumen und zu sortieren.

Die Zeit hab ich mir endlich genommen – es hat sehr gut getan, einiges ist im Spam-Ordner gelandet und der wurde sauber geleert. Prioritäten wurden neu sortiert, Kraft getankt und mit neu gefülltem Akku geht es jetzt weiter!

Ich fühl mich wieder fit, hab Power und vieles geht jetzt einfach wieder flotter von der Hand. So soll es sein. Seit drei Tagen gönne ich auch meinem Körper täglich eine 20 minütige Powereinheit, ich kämpfe zwar noch mit dem Muskelkater, aber ich merke auch, dass es wirklich an der Zeit war, nicht nur was für den Kopf zu tun. Und wenn die Muckis sich tagsüber mal so richtig anstrengen durften, schläft es sich auch gleich viel besser – obwohl ich eigentlich meistens gut schlafe!

Das Oktobermädchen macht sich – bis auf so ne total bescheidene Sommererkältung – prima. Wir haben jetzt sechs Wochen tagsüber ohne Windel durch und es ist echt Alltag geworden, dass sie die kleinen und großen Geschäfte suverän auf dem Topf erledigt. Wir haben die erste lange Autofahrt ohne Maleur gemeistert. Ich hab das Gefühl, mein kleines Mädchen ist richtig groß geworden! Sie hat dadurch mehr Selbstbewustsein bekommen, ist mutiger geworden und hat ihre Selbständigkeit ausgebaut. Ich bin gespannt, welche Überraschungen sie diesen Sommer noch so für uns parat hat.

Sie sagt mir mittlerweile auch genau, was sie gerne anziehen will. Sie mag – im Gegensatz zu mir – Röckchen und Kleidchen und um so froher bin ich, dass unser Lieblingsrock-Schnittmuster von der lieben Linda Päng von der kleinen Dame genauso geliebt wird, wir von mir. Da Sommerzeit auch Röckchenzeit ist, zeig ich Euch noch schnell das Exemplar, welches ich neulich für Linda probenähen durfte. Der Schnitt wurde erweitert und ist jetzt auch bis Gr. 128 zu haben. Er wird uns definitiv noch einige Jahre begleiten!

MiaRia_reloaded_3 MiaRia_reloaded_2 MiaRia_reloadedDie Bilder sprechen für sich – einer, der nicht nur toll aussieht, sondern auch ordentlich was mitmacht! Ganz genau richtig für das Räubermädchen!

So – jetzt geniessen wir auf jeden Fall den so plötzlich gekommenen Sommer! Das Plantschbecken hat uns an Pfingsten schon gute Dienste geleistet!

Demnächst wieder mehr aus diesem Kino!

Take care,

Eure Oktoberkind-Mama!

Juni-Mädchen

Hallo Ihr Lieben,

es geht nicht immer nur um die berühmten Zahlen 90-60-90 oder so ähnlich, um in wundervollen Kalendern einen Platz zu bekommen. Es reicht ein herzerwärmendes Lachen und die zauberhafte Conny Wenk, die dieses Lachen eingefangen und für den Juni ihres diesjährigen Little-Extra-Kalenders ausgewählt hat!

Wir freuen uns, dass unsere Zaubermaus in diesem Juni 30 Tage lang von vielen vielen Wänden pure Lebensfreude ausstrahlt!

Foto: “Sometimes your joy is the source of your smile, but sometimes your smile can be the source of your joy.” (Thích Nhất Hạnh) This month’s calendar model Emma most definitely is the source of my joy! Have a wonderful June, my friends, and lots of smiles! <3

Habt einen wundervollen Juni! Besonders, Dir, liebe Susanne, wünschen wir diesen Monat ganz viel Freude mit diesem Lachen!

Strahlende und stolze Grüße von der

Oktoberkind-Mama

PS: Das Outfit made by Oktoberkind ist jetzt schon gute 1,5 Jahre alt – uns soll ich Euch mal was sagen, es passt so grade noch immer . GRINS! Ich sollte vielleicht mal ein Tragebild von heute machen!